Thüringer Beschaffungsallianz - Fair und Nachhaltig

Sammlung von Praxis-Leitfäden

Hier finden Sie eine Sammlung von Praxis-Leitfäden, die für die faire und nachhaltige Beschaffung relevant sind. An dieser Stelle ist die Sammlung nicht kategorisiert. Zum Teil finden Sie diese in den zugehörigen Produktgruppen bewußt redundant abgebildet.

Schnellauswahl:

Praxisleitfaden zum nachhaltigen Lieferkettenmanagement, Umweltministerium / Umweltbundesamt

Erfahrungen und Tipps zu nachhaltiger Beschaffung in der kommunalen Praxis, SKEW

Schulungsskripte Umweltfreundliche Beschaffung (1-6), Umweltbundesamt

Berechnung der Lebenszykluskosten . Tool-Picker, Excel-basiert, BMWI u.a.

Praxis-Leitfaden Einkauf von Dienst- und Schutzbekleidung, Stadt Dortmund

Leitfäden für die Einkaufspraxis, Hessen, überarbeitete Fassungen mit Stand 2016

Leitfaden zur umweltfreundlichen öffentlichen Beschaffung von Holzmöbeln, Umweltbundesamt

Leitfaden zur umweltverträglichen Beschaffung, Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

Praxisleitfaden - Klima- und umweltfreundliche nachhaltige Beschaffung mit Holz

Wie fair kauft meine Stadt? Ein Wegweiser für Kommunen, CIR

Öko-soziale Beschaffung Jetzt! – Ein Leitfaden für lokale Initiativen

Leitfaden für umweltverträgliche Beschaffung (Umweltleitfaden) der Stadt Hamburg

Leitfaden der EU Kommission: Umweltorientierte Beschaffung!

Auszug aus UmweltBriefe 03/2015 allgemeine Beschaffungshinweise

Berechnungswerkzeug für Lebenszykluskosten verschiedener Produkte, UBA 

Rechtlicher Praxis-Leitfaden: Überprüfung sozialer Verantwortung entlang der Zulieferkette

Klimafreundliche Beschaffung: Praktische Ansätze für Kommunen

Umweltfreundliche Beschaffung – Kurz und Knapp die wichtigsten Schritte, Sachsen

Gute Gründe für nachhaltige Beschaffung, Argumentationshilfen, WEED


Neuer Praxisleitfaden des Bundesumweltministeriums und des Umweltbundesamtes (PDF-Format, 64 Seiten, 6.6 MB, 01/2017, Quelle: bmub.bund.de) bietet Unternehmen Hilfestellungen zur nachhaltigen Gestaltung ihrer Lieferketten.
Mit der zunehmenden Globalisierung wird es immer wichtiger, dass Unternehmen ihren Blick über die Werkstore hinaus richten und Verantwortung für ihre Lieferketten übernehmen. Schritt für Schritt und anhand vieler Praxisbeispiele wird erläutert, wie Unternehmen Transparenz entlang der Lieferkette herstellen, ihre Risiken und Chancen identifizieren, bewerten und priorisieren sowie Geschäftsbeziehungen mit Lieferanten gestalten und über ihr Engagement berichten können.
Der Leitfaden richtet sich vor allem an kleine und mittlere Unternehmen.


PowerPoint-Präsentation von SKEW (Autor: Hr. Ketterle, 52 Seiten PDF, Quelle: lubw.baden-wuerttemberg 2016)
Angebote im Team Fairer Handel und Faire Beschaffung. Kampagne „Deutschland Fairgleicht". Praxisbeispiele aus und für Kommunen zu Ausführungsbedingungen, Leistungsbeschreibungen, Zuschlagskriterien, Dienstanweisungen etc. Wo finde ich die relevanten Informationen? 
Welche Produkte in Kommunen können fair beschafft werden? Rechtliche und strukturelle Rahmenbedingungen u.v.a.m.


Das Umweltbundesamt (UBA) hat erstmalig 2010 Schulungsskripte veröffentlicht, die das komplexe Sachgebiet der umweltfreundlichen Beschaffung in 6 Themenbereiche geliedert zum Selbststudium anbietet. Diese wurden 2015 überarbeitet und aktualisiert.

Häufig bestehen Unsicherheiten und Fragen, wie: Was ist vergaberechtlich zu beachten? Welche Umweltkriterien kann ich berücksichtigen? Wie beziehe ich Lebenszykluskosten in die Vergabe ein?

Die Schulungsskripte „Umweltfreundliche Beschaffung“ geben einen praxisnahen Einblick in sechs verschiedene Themenbereiche. Sie eignen sich sowohl als Lehrmaterial für Bildungseinrichtungen, als auch zum Selbststudium.

Themen der Schulungsskripte:


Mit dem Lebenszykluskosten-Tool-Picker steht auf der Internetseite des Kompetenzzentrums innovative Beschaffung (KOINNO) ein Instrument zur Verfügung, das bei der bedarfsorientierten Auswahl eines der zahlreichen vorhandenen Berechnungshilfen zur Kalkulation von Lebenszykluskosten unterstützt.

Die Auswahlhilfe bietet den Nutzern die Möglichkeit, warengruppenspezifisch nach bedarfsgerechten Tools zur Lebenszykluskostenrechnung zu suchen.

Das Tool wurde gemeinsam vom Kompetenzzentrum innovative Beschaffung und der Universität der Bundeswehr München entwickelt.


"Sozial gerechter Einkauf - Jetzt!"
Die Berücksichtigung von ILO-Kernarbeitsnormen und Kriterien des Fairen Handels beim Einkauf von Dienst- und Schutzbekleidung.

Autorinnen und Autoren: Johanna Fincke, Christian Wimberger (Christliche Initiative Dortmund, CIR); Kerstin Fleischer, Aiko Wichmann (Stadt Dortmund)

PDF-Dokument, 100 Seiten (35 Seiten Leitfaden plus 65 Seiten Anhang), 3,5 MB, Quelle: CIR (Christliche Initiative Romero)


Diese Leitfäden können auch in anderen Bundesländern mit ähnlicher Rechtslage genutzt oder einfach adaptiert werden (Link auf die Seite von Hessen mit dem Download der 6 PDF-Dokumente, gezippt).

Im Projekt "Hessen: Vorreiter für eine nachhaltige und faire Beschaffung" wurden Einkaufshilfen in Form von Leitfäden für die öffentliche Beschaffung für folgende Bereiche erstellt:

  • Bürobedarf
  • Bürogeräte mit Druckfunktion
  • Büromöbel
  • Computer und Monitore
  • Reinigungs(dienst)leistungen sowie
  • Textilprodukte

Die Überarbeitung erfolgte mit Stand 08/2016 und auf der Grundlage des in Hessen per 1. März 2015 in Kraft getretenen Vergabe- und Tariftreuegesetzes (HVTG). In Umsetzung des Gesetzes konnten die öffentlichen Auftragsvergaben im Hinblick auf soziale, ökologische Anforderungen sowie Nachhaltigkeit weiter ausgestaltet werden. Das in den Leitfäden verwendete "Ampelsystem" (rot/gelb/grün), das die Rechtssicherheit der jeweiligen nachhaltigen Anforderung verdeutlicht, zeigt nun keine "rote Ampel" mehr, d.h. die Kriterien/Anforderungen können alle rechtssicher angewandt werden.


Wenn es um die umweltfreundliche Beschaffung von Holzmöbeln geht: Das Umweltbundesamt mit seinem Leitfaden und Anbieterfragebogen stellt praktische Hilfsmittel zur Verfügung. 


Der Leitfaden zur umweltverträglichen Beschaffung von Lieferungen und Leistungen im Geschäftsbereich des (ehemaligen) Thüringer Ministeriums für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Naturschutz wurde im Vorfeld der erstmaligen EMAS-Zertifizierung des TMUEN in 2014 erstellt.

Wir bieten Ihnen hier die ursprüngliche Fassung mit der sehr nützlichen und gut strukturierten Anlage zur Nachnutzung an. Die Eingangs formulierten gesetzlichen Randbedingungen sowie der ein oder andere Verweis/Link wären anzupassen.

Insgesamt ein sehr gutes Grundwerk und eine leicht nutzbare Handreichung für die tägliche Beschaffungspraxis unter dem Fokus nachhaltiger Kriterien. Aufgelistete Produktgruppen sind:

  • Büromaterialien
  • Bürogeräte / IT
  • Büromöbel
  • Sanitäre Mittel
  • Kraftfahrzeuge
  • unter Sonstiges zusammengefasst: Lebensmittel, Strom, Verpackungen, Veranstaltungen u.a. 

34-seitige PDF-Broschüre mit Beispielen der nachhaltigen Beschaffung aus vier veschiedenen Städten und zu vier unterschiedlichen Produkten.


Ein Leitfaden von "Holz von Hier", der auf verschiedene Label (PEFC, FSC, Blauer Engel, Natureplus und EU Umweltblume) eingeht, die ganze Palette der Nachhaltigkeitsaspekte von Holz bearbeitet und für Verantwortliche aufbereitet.
Einerseits wird die Bedeutung, die eine gezielte Verwendung von heimischem Holz für das Klima und die Zukunftsfähigkeit des Waldes hat, dargelegt, andererseits werden Beschaffer in die Lage versetzt, diese Erkenntnis praktisch und vergaberechtskonform umzusetzen.
Rubrizierte Online-Version, Herausgeber: HOLZ VON HIER gemeinnützige Initiative mit
nationalem Kuratorium und Beiräten, Quelle: holz-von-hier.de


Wie fair kauft meine Stadt? Ein Wegweiser zur sozial verantwortlichen Beschaffung in Kommunen; Argumente, Hintergrundinformationen, Aktionsvorschläge; Gründe, Herausforderungen, Beispiele, Produkte, PDF, 56 Seiten, CIR; 2015 (Quelle: ci-romero.de)


Öko-soziale Beschaffung Jetzt! – Ein Leitfaden für lokale Initiativen; Strategien und rechtliche Grundlagen, Produkte, Praktische Hilfen ; CorA-Netzwerk; 2. Auflage, 2011


Leitfaden für umweltverträgliche Beschaffung; rechtliche Grundlagen, Umweltkriterien, Produktgruppen; Hamburg; 2016


Ein Handbuch für ein umweltorientiertes öffentliches Beschaffungswesen, 3 . Auflage, 2016 ; PDF, 82 Seiten, Quelle: europa.eu


Zwei Seiten, Auszug aus den UmweltBriefen 03/2015; allgemeiner Beschaffungsleitfaden; Hinweise auf Vorgehen


Das Tool hilft dabei, Lebenszykluskosten für Computer, Multifunktionsgeräte, Monitore, Rechenzentren, Bodenbeläge, Kühlschränke und Geschirrspülmaschinen umfassend zu berechnen.


Ein rechtlicher Praxis-Leitfaden für öffentliche Einkäufer: Überprüfung sozialer Verantwortung entlang der Zulieferkette; Sammlung Praxisbeispiele, konkrete Schritte; 79 Seiten, PDF, Autor: Landmark Konsortium c/o ICLEI - Local Governments for Sustainability und die Christliche Initiative Romero (CIR) in Kooperation mit dem CorA-Netzwerk für Unternehmensverantwortung und Terre des Hommes (TdH); Quelle: WEED; 2012


Klimafreundliche Beschaffung: Praktische Ansätze für Kommunen; PDF, 104 Seiten, Herausgeber: Service- und Kompetenzzentrum: Kommunaler Klimaschutz beim Deutschen Institut für Urbanistik gGmbH (Difu);2014


Umweltfreundliche Beschaffung – Kurz und Knapp die wichtigsten Schritte; Broschüre, PDF, 24 Seiten, Freistaat Sachsen; 2011; Quelle: sachsen.de


Argumentationshilfe für eine sozial und ökologisch verantwortliche Beschaffung in
Berlin & anderswo; PDF-Broschüre, 24 Seiten, Herausgeber: WEED – Weltwirtschaft, Ökologie & Entwicklung e.V.; Autorin: Tina Gäbler; Quelle: weed-online.org