Thüringer Beschaffungsallianz - Fair und Nachhaltig
alt

Kommunale Faire BeschafferInnen gesucht
Die Servicestelle Kommunen in der einen Welt (SKEW) sucht Bedienstete in Kommunen, deren Stellenbeschreibung explizit die "Faire Beschaffung" beinhaltet oder diese künftig enthalten soll.  -> mehr

Fairer und nachhaltiger Adventsmarkt in Erfurt am 3. Dezember in der Barfüßerkirche.
30 Aussteller bieten eine „Feine Auslese aus International und Regional – FAIR“ an; dazu zählen Handgemachtes, Kunstvolles, Dekoratives und Informationen. Von Kleinkunst bis zum Kerzenziehen und zu Kinderbüchern finden sich allerlei schöne Dinge. Aber auch Anregung zum Nachdenken, ob etwas gemeinsam genutzt, geteilt oder repariert werden kann. mehr

Grüne Geschenke vom Blauen Engel
Deutschlands bekanntestes Umweltzeichen startet am 1. Dezember sein Adventskalender-Gewinnspiel und verlost jeden Tag attraktive umweltfreundliche Produkte, darunter IP-Telefone, ein Desktop-PC, ein Design-Frühstücksset, Multifunktionsdrucker und noch viel -> mehr

Die zum 4. Fachtag "Faire und nachhaltige Beschaffung" verabschiedete Resolution, die eine Berücksichtigung ökologischer und sozialer Kriterien in der anstehenden Vergabegesetz- novellierung fordert, wurde an den Thüringer Ministerpräsidenten übergeben. -> mehr

 

 

Teilnehmer am 4. Fachtag vor dem Bürgerhaus /Quelle: Stadt Nordhausen/
Teilnehmer am 4. Fachtag "Faire und nachhaltige Beschaffung" in Nordhausen

Veranstaltungen

  • 14.12.2016

    Beratung Arbeitskreis "Faire und nachhaltige Beschaffung"


Thüringer Beschaffungsallianz
- fair und nachhaltig

Das Projekt "Thüringer Beschaffungsallianz - fair und nachhaltig" wurde unter der Trägerschaft des Vereins "Zukunftsfähiges Thüringen" im April 2016 begonnen. Es wird von der Engagement Global gGmbH, mit ihrer Servicstelle Kommunen in der Einen Welt, mit finanzieller Unterstützung des Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung gefördert.

mehr

Mit dem Projektziel, den Kenntnisstand und das Bewusstsein zur fairen und nachhaltigen Beschaffung auf Leitungs- und Handlungsebene zu verbessern, soll der Anteil dieser Produkte in der öffentlichen und auch privaten Beschaffung in Thüringen deutlich erhöht werden.

Der seit 2012 in Thüringen bestehende Arbeitskreis "Faire und nachhaltige Beschaffung" mit VertreterInnen aus Kommunen, der Zivilgesellschaft, der Sozialwirtschaft sowie aus Thüringer Ministerien und Behörden hat sich genau dieses Ziel gesetzt und fungiert für das Projekt als Steuerungsorgan.

Im Rahmen der Kampagnenarbeit des Projektes entstand diese Internetpräsenz und wird weiter gepflegt.

Alle Informationen zum Projekt, Arbeitskreis, Termine, hilfreiche Materialien und Links sowie gute Beispiele werden hier veröffentlicht. Aktiver Austausch und Mitarbeit ist gewünscht, neue Mitglieder im Thüringer Arbeitskreis sind herzlich willkommen.